Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Clay-Fräsanlage Automobilindustrie

Maschinen – und Geräteverkleidungen

Clay-Fräsanlage Automobilindustrie

Präzision in Bestform.

Die kompakte Verkleidung verfügt über einen an die Fräsmaschine angeschraubten tragenden Unterbau. Die Rahmenkonstruktion ermöglicht die Verlegung der Leitungen und die Aufnahme von Steuerung und Antriebskomponenten. Dabei werden alle statischen und dynamischen Kräfte selbst bei höchsten Fräsgeschwindigkeiten aufgenommen und über die tragende Hauptstruktur abgeleitet. Das stellt hervorragende Fräsbilder der Drei- und Fünf-Achs-Fräsen bei 1:3-Automodellen sicher. Der integrierte Schaltschrank schützt mit der entsprechenden Schutzklasse (IP54) die Steuerungskomponenten vor Fremdstoffen. Das Gesamtsystem ist als Produktfamilie für Maschinen unterschiedlichster Größe konzipiert, um Wiedererkennung und Markenbildung zu gewährleisten.

Abmessungen

500 x 3200 x 500 mm

Materialien

pulverbeschichteter Stahl

Verarbeitung

Pressbiegen, beklebt mit Spezialfolien

Verschlussart

Stangenverriegelung

Besonderheiten

Auslieferung in Spezialboxen als Gesamtmontagekit direkt auf die Baustelle des Endkunden
 
Informationen anfordern Erfolgsgeschichten

Projekt Halle 3

Die neue Schinko Halle mit zusätzlichen 2.250 m2

Mehr erfahren