Robust, sicher, formschön – und interaktiv

Shops, Museen, Kinos, Messen, Bahnhöfe, Flughäfen – die Einsatzorte der digitalen Infoterminals eines österreichischen Systemanbieters sind weitreichend. Das liegt an der ausgereiften technischen Lösung, sprich an der Komplettausstattung mit verschiedensten Ein- und Ausgabegeräten. Vom Bildschirm mit variierenden Touch-Sensoren über Bon- und Laserdrucker, Barcode- und QR-Code-Scanner, RFID- und NFC-Kartenleser bis zu Industrie-PCs für den Dauerbetrieb.

Und es liegt auch an der Ausführung der Stele durch Schinko. Formschön und robust zugleich sind diese Infoterminals vandalensichere Hingucker. Sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich. Samt extra versteiftem Rahmen, um Windkräften zu widerstehen, gesondert gedämmtem Gehäuse und akkurat entwickelten Lösungen zur Kühlung, Belüftung und Kondenswasserschutz.

Besonderheiten

Infoterminals

Abmessungen

Aktuell bis 75-Zoll-Monitor


Materialien

Stahlblech oder Edelstahlblech mit Pulverbeschichtung, optional mit Anti-Graffiti-Oberfläche


Verschlussart

Verschluss mit Profilzylinder


Einbauten

Spezielle Dichtung und geführter Wasserabfluss, das verwendete Verbundsicherheitsglas ist an der Außenseite mechanisch entspiegelt.


Erweiterung

Anbindung eines weiteren Monitors durch diverse Befestigungsmöglichkeiten möglich


Kontakt