Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Eine vielseitige Prüfanlage mit eindeutigem Industriedesign

Die Gehäuse sind so ausgeführt, dass sie sowohl für Steh- als auch für Sitzbedienung geeignet sind. Das erweitert den Aktionsradius.

KUNDENVORTEILE

Sparsame Prozesskosten
Attraktives Design
Ergonomische Gestaltung

Problemstellung

Ein erfolgreicher Komplettanbieter für Automatisierungslösungen hatte eine innovative Idee. Er wollte sein Spektrum mit einer vielseitigen, modularen Prüfanlage erweitern; erbaut, in einem Baukastensystem aus Grundgestell, Schutzumhausung und variabler Prozessplatte. Um mittels leicht austauschbarer Prozessplatte an einem Tag als Dichtprüfstation, am nächsten als Lasermarkierstation zu dienen, nebst zahlreicher weiterer Anwendungen mehr. Was dem in der Steiermark ansässigen Unternehmen zunächst noch zum Produkterfolg fehlte: das stimmige Gehäuse.

In dem Wissen, zwar sehr gute Maschinen konstruieren und bauen zu können, aber selbst keine Designer zu sein, wandte man sich an Schinko.

Lösungsansatz

  • Umsetzung Industriedesign
    Nach genauer Erfassung aller Vorstellungen und Wünsche des Kunden, übernahm Schinko unter Einbeziehung des Industriedesign-Partners IDUKK das Design und lieferte einhergehend damit eigene Überlegungen für die Entwicklung, Perfektionierung und Umsetzung. Das fand beim Kunden großen Anklang. Das attraktive Gehäusedesign betont die Funktionalität, hebt sich vom Mitbewerb ab und lässt sich zu einer Designlinie erweitern.
  • Prozesskosten
    Durch Verwendung von Standardkomponenten spart der Kunde erheblich an Material- und Prozesskosten. Auf Anraten von Schinko wurden die ursprünglich vorgesehenen Abmessungen leicht abgeändert, wodurch deutlich günstigere Standardkomponenten verwendet werden konnten.
  • Ergonomische Gestaltung
    Das Gehäuse der modularen Prüfanlage ist wie der Rest der Produktfamilie des Kunden ergonomisch ausgeführt. Auf den Faktor Bedienfreundlichkeit wurde gesondert geachtet. Durch ein schräges Sichtfenster und die Möglichkeit, die Arbeit sitzend oder stehend auszuführen, haben die Bediener ein angenehmes Arbeiten.

Wünschen Sie mehr Details?

Sehr gerne informieren wir Sie noch ausführlicher zu dieser oder weiteren Erfolgsgeschichten von Schinko. Eine kurze Nachricht genügt, dann meldet sich umgehend einer unserer Mitarbeiter bei Ihnen. Finden Sie bei einem kostenlosen Beratungsgespräch heraus, wie wir Ihnen mit unseren Lösungen helfen können.

 
Details anfordern

Weitere Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Überzeugungsarbeit als Komplettanbieter

Ein österreichisches Unternehmen zur Herstellung multifunktionaler Dreh-Bohr-Fräszentren verbindet mit Schinko eine weit zurückgehende Geschäftsbeziehung. Schon vor 25 Jahren bezogen die in Linz ansäßigen Zerspanungsexperten einzelne Gehäuse und Schaltschränke für ihre Dreh- und Fräsmaschinen von Schinko. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Reduktion Durchlaufzeit
Reduktion Platzbedarf
Pulver­beschichtung
Erfolgsgeschichte - Funktionskombination

Spezialgehäuse-Bedieneinheiten für europaweit führenden Expressdienstleister

Das Unternehmen betreibt in Europa mehrere hundert Niederlassungen in denen täglich x-tausende Paketsendungen abgewickelt werden. Die Informationslogistik erfolgt über Ein-/Ausgabeterminals, an denen man Daten abfragen/eingeben und Belege drucken kann. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Mobilität
Reduktion Systemkosten
Reduktion Platzbedarf
Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Maschinengestell für Werkzeugmaschine inkl. Verkleidung

Die österreichische Niederlassung eines internationalen Konzerns stellt Drehmaschinen für den Weltmarkt her. Die Bauteile werden einzeln und von unterschiedlichen Lieferanten zugekauft. Aufgrund der Platzverhältnisse sind keine Kapazitäts- und Umsatzsteigerungen möglich. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Reduktion Durchlaufzeit
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf
Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Drehmaschinen: Gesamtgehäuselösung für deutschen Hersteller

Ein deutscher Drehmaschinen-Hersteller hat lange Durchlaufzeiten und hohe, interne Prozesskosten. Blechkomponenten werden einzeln zugekauft, zu Submodulen vormontiert, diese dann nach den Prinzipien der Fließfertigung endmontiert. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Wareneingang
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf