Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Spezialschaltschrank für Drehmaschine

Ihre Auswahl liefert keine Ergebnisse
Info

Integrierte Schaltschranktechnik

Wir als Schaltschrankhersteller entwickeln und fertigen Schaltschrankgehäuse auf hochpräzise Art. Vom kleinsten Format bis zum Großschrank. Mit den Wünschen des Kunden und den räumlichen Gegebenheiten als Maß aller Dinge. Aus Stahl, Nirosta-Stahl, feuerverzinktem Stahl oder Aluminium. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, was es für eine optimale Umsetzung braucht – und vice versa was nicht. Wir sind Minimalisten was die Kosten betrifft, aber Maximalisten hinsichtlich der Qualität und des Kundennutzens. Abmessung, Anzahl von Lochungen, Positionierung von Halterungen, der Raumbedarf der Einbauten – alles wird von uns berücksichtigt, um den Schaltschrank exakt in den vorhergesehenen Bereich der Anlage oder der Maschine einzupassen. Weil wir gelernt haben, verschiedene Funktionen zu kombinieren – indem wir zum Beispiel den Schaltschrank in die Rückwand der Maschine integrieren oder Schaltschrank und Bediengehäuse vereinen – kommen wir mit weniger Platz aus als andere. Wir sind auch in der Lage aus zwei oder mehreren Standardgehäusen rasch und kostengünstig ein individuelles Spezialgehäuse zu fertigen. Inklusive der üblichen Vorteile unserer Schaltschrankgehäuse. Zur extra wirtschaftlichen Fertigung kommen demnach die hohe Dichte gegenüber Wasser und Staub, sowie der besondere Korrosionsschutz durch eine Nano-Hightech-Pulverbeschichtung. Entsprechend der Anforderung erfüllen unsere Schaltschrankgehäuse alle Schutzklassen nach DIN EN 60529 bis IP 66 bzw. IP 69. Das gilt auch für den Brandschutz in Schienenfahrzeugen nach ÖNORM EN 45545. Die hohen Fertigungsfähigkeiten von Schinko spiegeln sich auch in den Oberflächen der Schaltschränke. Bei Niro-Stahl sorgt Glasperlenstrahlen für eine optisch schönere, bezüglich ihrer Haltbarkeit verbesserte Oberfläche. Das ist speziell im Lebensmittelbereich wichtig. 3D-Spiegelbleche können aus Reinheitsgründen oder als Designelement eingesetzt werden. Bei sehr aggressiven Umgebungen, Ätzanlagen etwa, leisten wiederum elektropolierte Oberflächen gute Dienste. All das kann Schinko adäquat umsetzen.