Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Dank neuer Waschzelle: Schinko mit vollem Programm für die Halbleiterindustrie

15.10.2019 — Beiträge

Dank neuer Waschzelle: Schinko mit vollem Programm für die Halbleiterindustrie

Durch laufende Investitionen in noch bessere Technologien und Prozesse erweitert sich das Spektrum von Schinko kontinuierlich. So geschehen auch kürzlich in der Nirosta-Schlosserei. Seit kurzem verfügt der Spezialist für maßgeschneiderte Maschinen- und Geräteverkleidungen in diesem Bereich über eine neue Waschzelle am bestehenden Zusammenbauplatz für Reinraumteile. Eine Erweiterung, die ganz besonders auf die Halbleiterindustrie und deren Produkte abzielt, wo bekanntlich strenge Kriterien bezüglich Oberflächenbeschaffenheit und Reinheit herrschen.

Elektrochemisches Verfahren mit destilliertem Wasser

„Auf Basis unserer jahrelangen Erfahrung und genauer Kenntnisse der Anforderungen konnten wir gezielt nachrüsten“, sagt Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer. Bei Werkstücken aus Nirostablechen und -stahl, beziehungsweise Kombination mit diesen Materialen, können von nun an ein ganz anderer Grad der Reinheit erreicht werden. „Durch die neue Waschzelle können wir Bauteile nach einem elektrochemischen Verfahrensschritt mit destilliertem Wasser spülen“, erklärt Lengauer. Das sei notwendig, da im Prozess der Verarbeitung oftmals Hand angelegt werden muss, was wiederum Salzkristalle hinterlässt. Durch das Cleanen mit Oberflächenreiniger und dem DI-Wasser gehören diese Bearbeitungsspuren jedoch ab sofort der Vergangenheit an.

Ein Arbeitsort höchster Sauberkeit

Schon bislang war der Montageplatz für Reinraumteile bei Schinko ein Arbeitsort höchster Sauberkeit. Spezialhandschuhen und -mäntel gehören zur Standardbekleidung. Bearbeitete Werkstücke werden zum Schutz vor Staub zunächst provisorisch, später abermals sauber verpackt. Um die Feuchtigkeit gering zu halten, wird die Luft im Vorfeld durch eine eigene Anlage entfeuchtet bzw. abgesaugt. Zu deren Erweiterung demnächst mehr. Einstweilen gilt es, Kunden mit den neuen Möglichkeiten durch die Waschzelle vertraut zu machen.