Allzeit unter Strom: mobile Stromspeicher für Bauwirtschaft

Elektrische Power ist auf Baustellen unerlässlich. Baumaschinen, Werkzeuge, Infrastruktureinrichtungen: Ohne Strom geht auf Baustellen so gut wie nichts. Die Stromversorgung muss leistungsstark sein und oft auch kompakt. Handlich und dennoch leistungsstark? Ja, das geht!
Schinko Gehäuse für mobilen Akku am Bau

Elektrische Power ist auf Baustellen unerlässlich. Baumaschinen, Werkzeuge, Infrastruktureinrichtungen: Ohne Strom geht auf Baustellen so gut wie nichts. Die Stromversorgung muss leistungsstark sein und oft auch kompakt. Man denke z. B. an den Tunnelbau oder an innerstädtische Baustellen. Dort ist der Platz meist begrenzt. Große, unhandliche Stromversorgungsgeräte sind dort mehr als fehl am Platz. Auch weil Lärm und Emissionen tunlichst zu vermeiden sind. Doch die Krux an der Geschichte: Handlich und dennoch leistungsstark? Geht das überhaupt? Ja, es geht! Mobile Stromspeicher für Baustellen sind die Lösung.

Skalierbares Industriedesign für Speichersysteme

Die eben erwähnte Anforderungskombination fordert die Hersteller der Speichersysteme und die Gehäuseentwickler:innen gleichermaßen. Ein österreichisches Start-up stellte sich dieser Herausforderung und hat einen mobilen, kompakten und leistungsfähigen Stromspeicher entwickelt.

Für die Gesamtgehäuselösung ist Schinko der versierte Entwicklungspartner mit 30-jähriger Fertigungserfahrung und Material-Know-how. Das fängt schon beim Industriedesign an, denn das spiegelt die Unternehmensphilosophie der Gründer wider. Es ist außerdem skalierbar, dadurch kann das Design auf eine ganze Produktfamilie übertragen werden und sorgt für den Wiedererkennungswert der Marke.

Schinko Gehäuse für mobilen Akku am Bau
Schinko Gehäuse für mobilen Akku am Bau

Gesamtgehäuselösung, die alle Stücke spielt

Schinko setzt das Industriedesign der Speichersysteme in einer widerstandsfähigen Materialkombination um, die nicht nur den Baustellenbedingungen, sondern auch Wind und Wetter trotzt. Fürs Handling auf der Baustelle ist die Gehäuselösung so ausgeführt, dass der Stromspeicher rasch und sicher mit dem Kran oder Stapler manövrierbar ist.

Alle Anschlüsse sind leicht zugänglich und das Bedienelement ins Gehäuse integriert. Bei mobilen Stromversorgern ist auch das Temperaturmanagement des Geräts wichtig. Das Gehäuse muss daher auch die notwendige Kühlung und Lüftung der Batterien bzw. Akkus ermöglichen, ja sogar unterstützen!

Aufladen und allzeit unter Strom

Die Vorteile der mobilen Stromspeicher liegen auf der Hand: kompakt, emissionsfrei, handlich, modular und deshalb auch bei beengten Platzverhältnissen, bei Untertagebaustellen oder Nachtbaustellen mit Sicherheit die schlaue Alternative zum dieselbetriebenen Notstromaggregat.