Gehäusetechnik live beim Schinko Open Day

„Servus und willkommen“ heißt es am Samstag, 14. Mai 2022, bei Schinko. Wir öffnen nämlich von 10 bis 13 Uhr unsere Bürotüren und die Tore der Produktionshallen.

Nachhaltige Challenge: Schinko geht nach Paris

Grün ist nicht nur der heutige Gründonnerstag. Schinko macht sich nämlich schon seit Jahren intensiv darüber Gedanken, wie man grüner werden kann.

Alles auf Schiene: Bahnbau leicht gemacht

Züge und Schienenfahrzeuge aller Art sind mittlerweile Hightech-Fahrzeuge. Nicht nur die, die quer durch Europa und die Welt rauschen, sondern auch die U-Bahnen, S-Bahnen, Straßenbahnen und Bahnbaumaschinen.

Airffect und Schinko: Frischer Wind mit Hochdruck

Das innovative Start-up Airffect hat einen Selbstbedingungstrockner für Autowaschstraßen entwickelt – die Technololgie dazu hat Schinko in ein Gehäuse gepackt.

Eins und eins zusammenzählen: Summierter Mehrwert für 3D-Drucker

Industrielle Bauteilfertigung, Medizintechnik, ja sogar in der Mode ist der 3D-Druck angekommen. Wer etwas auf sich hält, fertigt heute additiv. Vor allem dann, wenn es um Kleinserien oder aufwendige Bauteile geht. Da braucht man nur eins und eins zusammenzählen: Für industriereife 3D-Drucker sind auch durchdachte Maschinengehäuse nötig. Und die sind bei Schinko mehr als nur eine profane Hülle.