Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Spezialgehäuse-Bedieneinheiten für europaweit führenden Expressdienstleister

Bedieneinheit Vorher
Bedieneinheit Vorher
Steuerpult
Bedieneinheit Nachher

KUNDENVORTEILE

Mobilität
Reduktion Systemkosten
Reduktion Platzbedarf

Problemstellung

Das Unternehmen betreibt in Europa mehrere hundert Niederlassungen in denen täglich x-tausende Paketsendungen abgewickelt werden. Die Informationslogistik erfolgt über Ein-/Ausgabeterminals, an denen man Daten abfragen/eingeben und Belege drucken kann. Diese Terminals sind aus Standardkomponenten montiert. Platzbedarf und ergonomische Gestaltung haben sich als unvorteilhaft erwiesen. Die Gehäusekomponenten sind nicht in den idealen Abmessungen erhältlich und nicht auf einen 24-Stundenbetrieb ausgelegt. Obwohl die Bedieneinheit häufig verlegt wird, ist sie nicht mobil ausgelegt.

Lösungsansatz

  • Systemkosten
    Minimierte Funktionen und überlegtes Produktdesign reduzieren die Stückkosten um 20 %
  • Mobilität
    Räder machen die Bedieneinheiten mobil und reduzieren den Aufwand
  • Platzbedarf
    Minimaler Platzbedarf am Aufstellungsort
  • Systemintegration
    einfach zu bewegende Bedieneinheiten mit integriertem Drucker, Scanner und Bildschirm mit minimalem Platzbedarf
  • Kanban-Prozesssteuerung
    Druck bzw. Papierfach außen, leichtere Befüllung im Sinne der Kanban-Prozesssteuerung
  • Wettbewerbsvorteile
    Wettbewerbsvorteile durch anpassungsfähiges, individuelles, ergonimisches Spezialgehäuse an Stelle des Standardgehäuses
  • Adaptionskosten
    Wegfall von Adaptionskosten
  • Gehäusedesign
    Attraktives Gehäusedesign hebt sich Mitbewerbern ab und betont die Identität des Unternehmens

Wünschen Sie mehr Details?

Sehr gerne informieren wir Sie noch ausführlicher zu dieser oder weiteren Erfolgsgeschichten von Schinko. Eine kurze Nachricht genügt, dann meldet sich umgehend einer unserer Mitarbeiter bei Ihnen. Finden Sie bei einem kostenlosen Beratungsgespräch heraus, wie wir Ihnen mit unseren Lösungen helfen können.

 
Details anfordern

Weitere Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Maschinengestell für Werkzeugmaschine inkl. Verkleidung

Die österreichische Niederlassung eines internationalen Konzerns stellt Drehmaschinen für den Weltmarkt her. Die Bauteile werden einzeln und von unterschiedlichen Lieferanten zugekauft. Aufgrund der Platzverhältnisse sind keine Kapazitäts- und Umsatzsteigerungen möglich. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Reduktion Durchlaufzeit
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf
Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Drehmaschinen: Gesamtgehäuselösung für deutschen Hersteller

Ein deutscher Drehmaschinen-Hersteller hat lange Durchlaufzeiten und hohe, interne Prozesskosten. Blechkomponenten werden einzeln zugekauft, zu Submodulen vormontiert, diese dann nach den Prinzipien der Fließfertigung endmontiert. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Wareneingang
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf