Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Gesamtsystem für Werkzeugmaschine

Ihre Auswahl liefert keine Ergebnisse
string(22) "metall-holz-kunststoff"
Info

Metall / Holz / Kunststoff

Fertigungsanlagen und Maschinen, die den Eigenheiten der darauf bearbeiteten Werkstoffe unterliegen, setzen innen wie außen spezielle Konstruktionskenntnisse voraus. Als Hersteller von Gehäusen für Fertigungsanlagen, die in ihrer Form und Funktion mehr als die Hülle sind, ist Schinko deshalb ein bevorzugter Realisierungspartner. Ob Metall, Holz oder Kunststoff: Unser Know-how bei der Beherrschung materialbedingter Umstände ist vielfältig und detailreich zugleich. Etwa wenn es darum geht, einen sichern Umgang mit der Staubentwicklung bei der Holzbearbeitung zu garantieren, also eine Explosionsgefahr auszuschließen und Absaugungen für eine reine Luft und einen gesunden Arbeitsplatz vorzusehen. Mit Umsetzungen für Fräsanlagen oder Entrindungsanlagen hat Schinko das bereits erfolgreich demonstriert. Gleiches gilt bei der Metallbearbeitung, wo wiederum die Dichtheit ein zentrales Thema bildet, um das Auslaufen von Öl, Kühlmittel und Schmierstoffen auszuschließen, bzw. durch integrierte Bediengehäuse ergonomische oder Sicherheitsaspekte zu erhöhen. Oberflächen müssen säure-, laugen- oder ganz konkret chlorbeständig sein, was sich auch in den unterschiedlichen Oberflächentechniken und Verarbeitungsmethoden wie Bürsten, Schleifen, Drehen niederschlägt. Bei Maschinen und Fertigungsanlagen, die Kunststoffe bearbeiten oder weiterverabeiten ist die Wärme bei Prozessen ein Thema, das auf die ideale Konstruktion eines Gehäuses einwirkt. Innen ist die Temperatur hoch, nach außen soll sie im Sinne zu vermeidender Überhitzung, der Raumwärme und zum Schutz vor Verbrennungen tunlichst im normalen Bereich sein. Lösen lässt sich das mit bewährten Isolierungen– und baulichen Kniffs, wie sie Schinko beherrscht. Allgemein gilt auch bei Gehäusen für Fertigungslagen dieser Branche all das, was sich über sämtliche Gehäuse, Geräte- und Maschinenverkleidungen mit dem Siegel „Made by Schinko“ sagen lässt: Zur Kernkompetenz erhobene Prozesserfahrungen wie „Systemintegration“ und „Parallele Entwicklung“ nehmen Kunden Arbeitsschritte ab und verringern Zeitaufwände und Kosten.