Staatspreis Design für Kolb Fräsmaschinen

Bereits die dritte Auszeichnung: Der Staatspreis Design 2015 für die von Schinko produzierten Kolb Fräschmaschinen Studioline/Conceptline
Staatspreis Design 2015 Verleihung des Staatspreis Design in der Kategorie „Produktgestaltung | Industrial Design – Investitionsgüter“

Der Staatspreis für Design wurde am 23. September 2015 vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend in drei Kategorien aus 301 Einreichungen verliehen.

In der Kategorie »Produktgestaltung | Industrial Design – Investitionsgüter« holte sich Kolb Technology GmbH (Auftraggeber) und idukk (Design) mit den von Schinko produzierten Mess- und Fräsmaschinen Studioline/Conceptline den begehrten Preis.

Für die Jury wird hier Konsequenz in der Gestaltung in höchstem Maß sichtbar. Die Umsetzung ist materialgerecht, die Grafik ansprechend und gut platziert, die niederkomplexe Verkleidung nimmt den Maschinen den technischen Charakter und ist einfach zu reinigen.

Kunde: Kolb Technology GmbH, Deutschland
Design: idukk (Reinhard Kittler, Heinrich Kurz), Österreich
Produzent: Schinko GmbH, Österreich