Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Zustimmen Details ansehen

Pult Fiction: Schinko verwirklicht den idealen Arbeitstisch

28.09.2016 — Industriedesign

Pult Fiction: Schinko verwirklicht den idealen Arbeitstisch

Manchmal braucht es eine Wunschliste, damit die Ideen in Gang kommen. So auch bei der neuen Eigenentwicklung von Schinko: einem Arbeitstisch, der alles an sich hat und in sich birgt, was das eigene Arbeitsgefühl noch viel besser macht. Gedacht war er anfänglich rein für den internen Bedarf. Drei Arbeitsplätze sollten auf kleinem Raum ideal kombiniert werden, so dass jeder ausreichend Platz findet und konzentriert seiner Tätigkeit nachgehen kann. Als sich aber das Ergebnis abzuzeichnen begann, wurde klar: dieser Pult der neuen Generation kann deutlich mehr. Diese Entwicklung von Schinko ist wie gemacht für Bürosituationen mit mehreren Mitarbeitern, egal wo.

Fix und fertig ausstaffiert, höhenverstellbar

Die ergonomischen Eigenschaften standen ganz oben auf der erwähnten Wunschliste. Dementsprechend ist der neue Arbeitstisch von Schinko höchst anpassungsfähig. Jeder der drei Mitarbeiter an dem sternförmig angeordneten Pult kann sich die Höhe seiner Tischplatte individuell einstellen. Trennwände aus lärmabsorbierenden Akkustik-Platten halten den Geräuschpegel niedrig. In dem extrem leichten, verwindungssteifen Grundmaterial sind bereits alle erdenklichen Bohrungen und Gewinde für Hubsäulen, PC-Halterungen und die Tischplatte vorgefertigt. Auch schlanke, stromsparende LED-Leuchten sind an jedem Arbeitsplatz bereits eingebaut.

Unsichtbare, entknotete Kabellösung

Um Stolperfallen und Staubfänger auszuschließen werden die Kabel und Leitungen für Computer, Telefone und Licht unsichtbar unter den Tischen verteilt. Stabile Aluminium-Kabelkanäle sind dafür an den richtigen Stellen platziert. Damit bleibt auch der visuelle Eindruck gewahrt. Denn neben der vielen Vorteile für das persönliche Arbeitsgefühl spricht auch das klare, funktionale Design für den neuen Mehrfach-Arbeitsplatz made by Schinko. Und dieser Eindruck soll nicht unnötig getrübt werden.

Share on
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone