Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Zustimmen Details ansehen

Die neuen ÖAMTC-Workstations

15.03.2013 — Industriedesign

Die neuen ÖAMTC-Workstations

Die aufgeräumte Optik und die hohe Funktionalität standen bei der Umsetzung im Mittelpunkt: 20 Workstations lieferte Spezialschrankhersteller Schinko an den oberösterreichischen ÖAMTC innerhalb von vier Jahren.

Die aufgeräumte Optik und die hohe Funktionalität standen bei der Umsetzung im Mittelpunkt: 20 Workstations lieferte Spezialschrankhersteller Schinko an den oberösterreichischen ÖAMTC.

Kürzlich installiert. In der ÖAMTC-Zentrale in Linz sind sie bereits erfolgreich in Betrieb, in Perg wurden sie kürzlich installiert und in Rohrbach oder Urfahr erfolgt demnächst die Lieferung. Innerhalb von vier Jahren hat damit Schaltschrankhersteller Schinko aus Neumarkt im Mühlkreis 20 Workstations für die Prüfstellen der Gelben Engel produziert.

Gemeinsam entwickelt. Bei der Entwicklung der Service-Stationen wurde gemeinsam vorgegangen: Der ÖAMTC lieferte den Input aus dem täglichen Leben in den Prüfstationen samt den Abläufen. Und Schinko feilte mit dem Linzer Spezialisten für Industriedesign „IDDUK“ an der endgültigen Form.

Wichtige Funktionen gebündelt … „Alle wesentlichen Funktionen sind an einer attraktiven Insel zusammengefasst. Von der Druckluft über das Werkzeug bis zum integrierten EDV-Arbeitplatz„, erklärt Manfred Blatterer, zuständig beim ÖAMTC-Oberösterreich für Infrastruktur und Sicherheitstechnik.

… kurze Wege. Das Ziel, sehr kurze Wege sowie ein optisch ansprechendes Äußeres zu schaffen, wurde sehr gut realisiert, sagt der Techniker des Autofahrerclubs.

Präsenz im Bundesland. „Wir haben die technische und ergonomische Herausforderung der Umsetzung sehr gerne angenommen und freuen uns über die Präsenz unserer Workstations in den Prüfstellen des ÖAMTC in Oberösterreich„, sagt dazu Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer.

Investition. Die Nutzungsdauer für die neuen Workstations für den oberösterreichischen ÖAMTC beträgt voraussichtlich 25 Jahre.

Share on
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone